Vegane Zuckerstangen ohne raffinierten Zucker

Spaziergang durch die gesunde Rezepteküche

Mit diesen Spazierstöcken bist du ganz sicher gut ausgestattet und auf dem richtigen Rezeptepfad. Denn Zuckerstangen, die eigentlich gar keine sind, gibt es nur bei uns! Dieses wunderschöne Schwarzweiß-Gebäck aus Mürbeteig ist einfach und schnell zubereitet und hat durch die unterschiedlichen Teigfarben trotzdem einen tollen Effekt. Auch Kinder haben sicherlich viel Freude beim Backen dieser schwarz-weißen Köstlichkeit.

Hier verraten wir dir, wie es geht:

Rentier Taler

Zuckerstangen

Zutaten für ein Blech:

  • 100 g Dinkelmehl
  • 80 g veganer Butterersatz
  • 50 g Dattelsüße
  • 50 g Mandelmehl
  • 3 EL Wasser oder Pflanzenmilch
  • 1 EL Backkakao

Zubereitung:

1. Die Zutaten, bis auf den Kakao, zu einem Teig kneten. Den Teig halbieren und eine Hälfte mit dem Kakaopulver verkneten.

2. Die Teighälften vierteln und in etwa 0,5 cm dicke Rollen formen. Je einen hellen und dunklen Teigstrang gleichmäßig miteinander verdrehen.

3. In etwa 10 cm lange Stücke schneiden und in Zuckerstangenform auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

4. Im vorgeheizten Ofen bei 150 °C Umluft 8 Minuten backen und vollständig auskühlen lassen.

Viel Freude beim gesunden Spaziergang durch die Weihnachtsbäckerei!

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.