Schokoladen-Minz-Muffins

Du bist ein Fan von Schokoladen-Minz-Kombinationen?

Dann passt dieses Schokoladen-Minz-Muffins Rezept ganz herforragend zu dir! Denn mit ihrer saftigen Schokoladenbasis und einem Hauch von erfrischender Minze, sind sie eine wahre Geschmacksexplosion.

Ob als süßer Happen am Nachmittag, feiner Snack für Zwischendurch oder saftiger Nachtisch am Abend - diese Leckerei ist vielseitig einsetzbar und immer ein Genuss. Dank ihrer einfachen Zubereitung sind sie auch für Backanfänger super geeignet und sehen trotzdem äußerst spektakulär aus.

Überrasche deine Freunde und Familie mit diesem leckeren und kreativen Gebäck und sorge für Begeisterung.

Also ran an den Backofen und lass dich von den Schokoladen-Minz-Muffins verführen! 

Minzmuffins mit Buttercreme-Frosting

Schokoladen-Minz-Muffins

Zutaten für 12 Muffins:

Muffinteig

  • 70 g Dattel Schokolade Natur 59%
  • 125 g veganer Butterersatz
  • 150 g Datteln
  • 1 TL Natron
  • 2 EL Essig
  • 200 g Dinkelmehl
  • 100 g Stärke
  • 2 EL Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 150 g Haferdrink
  • 2 Beutel Pfefferminztee
  • 5 Tropfen Pfefferminzextrakt


Buttercreme

  • 175 g veganer Butterersatz
  • 150 g Dattelsüße
  • 325 g veganer Frischkäse
  • 3 Tropfen Pfefferminzextrakt


Dekoration

  • 12 frische Minzblätter

Zubereitung:

1. Dattel Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und anschließend etwas abkühlen lassen. Datteln in einen Mixer geben und zu einer cremigen Paste mixen, wenn sie zu trocken ist, noch etwas Wasser hinzugeben. Raumtemperierten, veganen Butterersatz zusammen mit der Dattelpaste cremig rühren. Natron und Essig in einem Glas anrühren und dazugeben.
 

2. Abgekühlte Schokomasse und Pfefferminzextrakt unter die Buttermischung rühren. Haferdrink zusammen mit dem Pfefferminztee in einem Topf aufkochen und anschießend etwas abkühlen lassen. Mehl, Stärke, Kakaopulver und Backpulver mischen. Mehlmischung und Haferdrink abwechselnd unter die Buttermischung rühren bis ein glatter Teig entsteht.

3. Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Muffinblech mit Förmchen auslegen oder einfetten und den Teig hineingeben. Für 20 bis 25 Minuten backen, auskühlen lassen und aus den Förmchen nehmen.


4. Zimmertemperierten, veganen Butterersatz mit Dattelsüße aufschlagen. Veganen Frischkäse mit Pfefferminzextrakt in einer weiteren Schüssel ebenfalls aufschlagen und unter die Buttercreme mischen.


5. Spritzbeutel mit Sterntülle bestücken, Creme einfüllen und in einer Spiralbewegung auf die Muffins spritzen. Mindestens eine Stunde kühlstellen. Kurz vor dem Servieren mit je einem frischen Minzblatt verzieren.


Wir wünschen dir erfrischenden Genuss und viel Freue beim Backen!

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.